DAS SINDELAR CENTER

Family matters

Die “Marke” Sindelar steht seit über 40 Jahren für hochwertige, einfühlsame und ganzheitlich vernetzte Betreuung von Kindern, Jugendlichen und deren Eltern. Alle unter einem Dach – wir holen nur die Besten für Körper, Seele und Geist in unser Sindelar Center, damit Sie sie nicht mehr suchen müssen. Unter eben diesem Dach kommen sie zusammen, arbeiten engmaschig verstrickt im Team und in laufender supervisorischer sowie intervisorischer Begleitung.

Im Sindelar Center herrscht reger Austausch zwischen den einzelnen Professionen, um die Unterstützung aus allen Blickwinkeln perfekt auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Eine große Familie von Helfenden, für Ihre ganze Familie.

PSYCHOTHERAPIE

Behandlung von seelischen, psychosomatischen, oder psychosozialen Leidenszuständen, Hilfe in krisenhaften Lebenssituationen mit dem Ziel Verhaltensweisen oder Einstellungen, die Leid verursachen zu ändern. Weiterentwicklung, Verbesserung der Lebensqualität, Präventive seelische Gesundheitsvorsorge, Steigerung der Lebensfreude.

PSYCHOEDUKATION

Zielsetzung der Psychoedukation ist, Menschen in Situationen und unter Lebensumständen vermehrter Belastung Aufklärung und Unterstützung anzubieten, die dazu beiträgt, der Entwicklung psychischer Störungen präventiv entgegenzuwirken.

DIE SINDELAR-METHODE

Lernprobleme an der Wurzel packen!
Seit bereits mehr als 40 Jahren beschäftigt sich die „Sindelar Methode“ mit der Diagnostik und Behandlung von Teilleistungsschwächen, die wiederum eine der Hauptursachen von Lern- und Leistungsproblemen wie Legasthenie, Dyskalkulie und Verhaltensauffälligkeiten darstellen.

DIAGNOSTIK

Die klinisch-psychologische Diagnostik erhebt mittels wissenschaftlicher Verfahren unterschiedliche Aspekte der Persönlichkeit und klärt so die Ursachen der belastenden Symptome.

Individuum richtig verstanden.

Zahlreiche wissenschaftliche Studien über die Wirksamkeit von Psychotherapie bestätigen: Ausschlaggebend für die Wirksamkeit ist vor allem die “Passung” zwischen Klient*in und Therapeut*in und der Umstand, dass sich die behandelnden Therapeut*innen in ihrem Arbeitsumfeld wohlfühlen, nicht deren Alter oder die angewandte Methodik.

Deshalb legen wir hohen Wert auf Diversität der Persönlichkeiten im Team, um Ihnen und/oder Ihrem Kind die am besten zu Ihnen passende Betreuung maßgeschneidert anbieten zu können. Wir vertreten dabei ein ganzheitliches Behandlungskonzept, das die Individualität der Gesamtpersönlichkeit in den Mittelpunkt stellt.

Individualpsychologie

Die Individualpsychologie ist eine tiefenpsychologische psychodynamische Methode der Psychotherapie, die von Alfred Adler (1870 – 1937) begründet wurde. In der Individualpsychologie wird der Mensch als unteilbare Einheit von Körper, Geist und Seele verstanden, dessen Persönlichkeitsentwicklung und daher auch seine Lebensgestaltung von den Erfahrungen der frühen Kindheit geprägt sind. Die Bezeichnung „Individualpsychologie“ bezieht sich auf die Unteilbarkeit von Körper,. Geist und Seele, abgeleitet vom lateinischen Wort „individuum“ – das Unteilbare.

Das Unbewusste wird als bedeutsam für Erleben und Verhalten gesehen, wobei die Individualpsychologie der Frage nach der unbewussten Ursache als wesentlichem Element zum Verständnis des Erlebens und Verhaltens die Frage nach dem unbewussten Ziel und Zweck hinzufügt. Im Zentrum der individualpsychologischen Theorie steht die Dynamik zwischen unbewussten Minderwertigkeitsgefühlen und dem Streben nach Überwindung, ausgehend davon, dass jeder Mensch nach sozialer Gleichwertigkeit strebt, nach der wertgeschätzten Zugehörigkeit zur Gemeinschaft in konstruktiver Teilnahme an dieser.

Seelische Krankheiten entstehen nach individualpsychologischem Verständnis aus unbewussten Gefühlskonflikten und bzw. oder aufgrund früher Beziehungsmuster, die eine gesunde seelische Entwicklung nachhaltig beeinträchtigt haben.